betaversion

Beta Version

12,80 

Der Erstlingsroman der brasilianischen Autorin Jan Bitencourt lädt zu einer gewagten Reise durch die Virtualität der zeitgenössischen Identität ein.

Der Erstlingsroman der brasilianischen Autorin Jan Bitencourt lädt zu einer gewagten Reise durch die Virtualität der zeitgenössischen Identität ein. Die Aufgabe des Schreibens wird zu einem metafiktionalen Abenteuer mit sowohl humorvollen als auch rührenden Erlebnissen. Sie führen bis an die Grenzen zwischen Faktualem und Erdachtem, zwischen lebendiger Kunst und künstlichem Leben. »Im Übrigen, so werden Bücher eben geschrieben. Glaubst Du wirklich, Dante musste in die Hölle gehen?«

Erfahren Sie mehr über den Roman:

Booktrailer (Youtube)

Revista Garimpo Cultura (auf Portugiesisch)

tocadobuck.blogspot.de (auf Portugiesisch)

Blog Varal do Brasil (auf Portugiesisch)

Seite von Jan Bitencourt


Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Vladimir Golombek

zweisprachige Ausgabe, 246 Seiten